Stellenangebot: Netzwerkkoordination (m/w/d) „Frühe Hilfen“

Der Dt. Kinderschutzbund Kreisverband Sächsische Schweiz- Osterzgebirge e.V. sucht ab 15.03.2020 eine/n Bachelor of Arts-/ Master of Arts-/ Diplom- Sozialpädagog*in zur Elternzeitvertretung bis mindestens August 2021. Eine Übernahme (möglicherweise in einem anderen Arbeitsfeld) ist angestrebt.

Die Stelle umfasst das Aufgabengebiet §3 Gesetz zur Kooperation und Information im Kinderschutz- Netzwerkkoordination „Frühe Hilfen“.

Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 20h und findet in enger Abstimmung mit dem Landratsamt Sächsische Schweiz-Osterzgebirge und der dort angestellten Netzwerkkoordination statt.

 

Stellenbeschreibung Netzwerkkoordination „Frühe Hilfen“

  • Netzwerkarbeit Frühe Hilfen und Kinderschutz: Sicherung von Netzwerkstrukturen in den Frühen Hilfen und im Kinderschutz nach außen; Organisation und Teilnahme an bereits bestehenden regionalen Netzwerktreffen mit den in §2 KKG benannten Akteuren
  • Fortbildung zum Kinderschutz: Vorbereitung, Durchführung und Evaluation von Fortbildungsangeboten zum Kinderschutz (§§8a SGB VIII, 4 KKG) für Fachkräfte
  • Öffentlichkeitsarbeit Kinderschutz und Frühe Hilfen

 

Ihr Profil

  • Abschluss als Bachelor-/ Master- oder Diplom-Sozialarbeiter*in bzw. Diplomsozialpädagog*in bzw. ähnliche soziale Berufsausbildung
  • Kenntnisse in Methodenarbeit und Dokumentation
  • Führerschein Klasse B (PKW bis 3,5 t) und Fahrpraxis zwingend erforderlich,
  • erweitertes Führungszeugnis gem. § 30a Bundeszentralregistergesetz zwingend erforderlich (ist erst bei Einstellung vorzulegen)

 

Wir erwarten von Ihnen des Weiteren:

  • ein hohes Maß an Flexibilität, Selbstständigkeit, Entscheidungs- und Problemlösungskompetenz,
  • umfassende soziale Kompetenz,
  • gute PC-Kenntnisse in Word, Excel, Powerpoint oder alternativen Anwendungen,
  • Flexibilität in der Arbeitszeitgestaltung in Abhängigkeit der Bedarfe und Ressourcen einiger Netzwerkakteure

Das Aufgabengebiet umfasst nachfolgend aufgeführte Arbeitsinhalte:

  • Konzeptionierung, Berichterstattung
  • Zusammenarbeit mit freien Trägern der Jugendhilfe und anderen Institutionen und Einrichtungen

 

Wir bieten Ihnen

  • einen eigenen Arbeitsplatz
  • Möglichkeit, Dienstfahrten mit einem Dienstauto zu erledigen
  • ein freundliches, gemischtes Team
  • regelmäßige Supervision, Teamberatung  und Reflektion
  • eine geordnete Übergabe, Unterstützung bei der Einarbeitung
  • flexible Arbeitszeiten und ein abwechslungsreiches Arbeitsgebiet

 

Bezahlung nach Vereinbarung angelehnt an den TVÖD - SUE

 

Bewerbungen richten Sie bis 31.12.2019 bitte an:

 

info@kinderschutzbund-soe.de

 

Deutscher Kinderschutzbund Kreisverband Sächsische Schweiz-Osterzgebirge e.V.

Weißeritzstraße 30

01744 Dippoldiswalde

 

Für Fragen stehen wir Ihnen unter der Telefonnummer 03504- 600960 gern zur Verfügung.

Wir freuen uns, Sie kennenzulernen.

Sozialpädagogische Familienhilfe (m/w/d)

 

Stellenbeschreibung:

Der Dt. Kinderschutzbund Kreisverband Sächsische Schweiz- Osterzgebirge e.V. sucht ab sofort eine/n Bachelor of Arts-/ Master of Arts-/ Diplom Sozialarbeiter/in/ Sozialpädagoge/-pädagogin/ Erzieher/in bzw. Beruf mit sozialer Ausbildung.

 

Familienhelfer/in entsprechend der § 27 ff SGB V III  (30 – 40 h)

  • Durchführung von ambulanten Hilfen zur Erziehung entsprechend der individuellen Hilfepläne,
  • Unterstützung bei der Wahrnehmung der Versorgung und Betreuung der Kinder
  • Motivation der Erziehungsperson zur Überprüfung/ggf. Veränderung
  • Hilfestellung bei der Integration der Familie in das soziale Umfeld
  • Hilfestellung im Umgang mit Ämtern und Behörden, Institutionen und Organisationen

Ihr Profil

  • Abschluss als Bachelor oder Diplom-Sozialarbeiter/in bzw. Diplomsozialpädagogin/Diplomsozialpädagoge bzw. ähnliche soziale  Berufsausbildung
  • Erfahrungen in der Sozialpädagogischen Familienhilfe
  • Kenntnisse in Methodenarbeit und Dokumentation
  • Führerschein Klasse B (PKW bis 3,5 t) und Fahrpraxis zwingend erforderlich
  • erweitertes Führungszeugnis gem. § 30a Bundeszentralregistergesetz zwingend erforderlich (ist erst bei Einstellung vorzulegen).

 Wir erwarten von Ihnen des Weiteren:

  • ein hohes Maß an Flexibilität, Teamfähigkeit, Entscheidungs- und Problemlösungskompetenz
  • umfassende soziale Kompetenz
  • gute PC-Kenntnisse
  • Flexibilität in der Arbeitszeitgestaltung

 Das Aufgabengebiet umfasst nachfolgend aufgeführte Arbeitsinhalte:

  • Zusammenarbeit mit dem Allgemeinen Sozialen Dienst und dem Aufsuchenden Dienst/ Gehstruktur
  • Fertigkeiten und Erfahrung  im Berufsfeld „Familienhilfe“
  • Zusammenarbeit mit freien Trägern der Jugendhilfe und anderen Institutionen und Einrichtungen

Wir bieten Ihnen

  • einen eigenen Arbeitsplatz
  • Möglichkeit, Dienstfahrten mit einem Dienstauto zu erledigen
  • ein freundliches, gemischtes Team
  • regelmäßige Supervision, Teamberatung  und Reflektion
  • Unterstützung bei der Einarbeitung
  • flexible Arbeitszeiten und ein abwechslungsreiches Arbeitsgebiet

Bezahlung nach Vereinbarung angelehnt an den TVÖD - SUE

 

Bewerbungen richten Sie bitte an:  info@kinderschutzbund-soe.de

Für Fragen stehen wir Ihnen unter der Telefonnummer 03504- 600960 gern zur Verfügung.

 

Wir freuen uns, Sie kennenzulernen.